Menu
Start > Allgemein > Katholisches Krankenhaus Hagen ab sofort Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum
8. Dezember 2020

Katholisches Krankenhaus Hagen ab sofort Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum

Operations-Team bundesweit gelistet

Das Katholische Krankenhaus Hagen ist ab sofort Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum. „Wir sind jetzt bundesweit gelistet. Das heißt, wenn ein Patient sich nach Schilddrüsenexperten erkundigt, findet er den direkten Weg zu uns“, sagt Dr. Doris Beißel, Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie am St.-Josefs-Hospital. „Unsere hohe Qualität und die jahrelange Behandlungserfahrung wurde offensichtlich auch über die Region hinaus bemerkt, denn wir sind vom Deutschen Schilddrüsenzentrum angesprochen worden, ob wir nicht Mitglied werden wollen.“

Das Deutsche Schilddrüsenzentrum ist eine Plattform für Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln in besonderem Maße und unter Einhaltung qualitativer Mindeststandards mit der Schilddrüse beschäftigen. Ziel ist eine für die Bevölkerung flächendeckende und optimale Versorgung von Schilddrüsenerkrankungen vor Ort. Im St.-Josefs-Hospital ist das besondere Sicherheitsmanagement hervorzuheben, das seit 2012 regelhaftes und permanentes Vagusneuromonitoring (dauerhafte Beobachtung des Stimmbandnervs) beinhaltet.

Als einziges Hagener Krankenhaus gelistet

Das Katholische Krankenhaus Hagen erfüllt die vom Deutschen Schilddrüsenzentrum ge-forderten Qualitätsstandards und ist daher als einziges Krankenhaus in Hagen als Schilddrüsen-Spezial-Klinik gelistet.

Bis zu einem möglichen operativen Eingriff werden die Patienten im St.-Josefs-Hospital umfassend untersucht und beraten. Doris Beißel freut sich über die Kooperation und die Standortstärkung, speziell in ihrem Bereich. „Mit meinen Kollegen stehe ich im permanenten Austausch. Daduch können wir uns noch besser untereinander unterstützen.“

Im Verbund sind wir bereits mit unseren Standorten Iserlohn und Menden im Deutschen Schilddrüsenzentrum gelistet, erfahren Sie mehr unter www.kkimk.de.