Menu
Start > Allgemein > Auszeichnung für Dr. med. Christian Dürich – Chefarzt ist „TOP-Mediziner des Jahres“
28. Juni 2022

Auszeichnung für Dr. med. Christian Dürich – Chefarzt ist „TOP-Mediziner des Jahres“

Die Aufnahme in die Ärzteliste der „Top-Mediziner“ des FOCUS-GESUNDHEIT Magazins ist das bekannteste Zeichen der Anerkennung für Ärzteexpertise in Deutschland. Hier werden seit über 20 Jahren jährlich die „Top-Mediziner“ in 124 Fachbereichen aufgeführt. In diesem Jahr verleiht FOCUS GESUNDHEIT Dr. Christian Dürich den Status „Top-Mediziner“ im Bereich „Angst- und Zwangsstörung“. Noch diesen Monat wird die Ärzteliste veröffentlicht und ist im FOCUS-Sonderheft „Gesundheit- Ärzteliste 2022“ im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Dr. Christian Dürich ist Leiter der Klinik für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse des Katholischen Krankenhauses Hagen (KKH). „Es ist eine große Freude und vor allem Ehre, diese Anerkennung des Magazins verliehen zu bekommen“, sagt Dürich, „ich möchte sie aber nicht nur auf meine Person beziehen, sondern sehe darin den Ausdruck der Wertschätzung für die hervorragenden therapeutische Leistungen, die durch das gesamte multiprofessionelle Behandlungsteam meiner Abteilung am Standort St.-Johannes-Hospital erbracht werden.“

Umfangreiche Betreuung in Krisensituationen

In der Abteilung für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse wird fachärztliche Psychotherapie für Patient:innen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen sowie seelischen Belastungen infolge körperlicher Krankheiten angeboten. Hierhin kommen Menschen, die sich in Lebens-, Beziehungs- oder Arbeitsplatzkrisen befinden, die unter unklaren körperlichen Beschwerden oder belastenden emotionalen Zuständen leiden und die erkrankungsbedingt in ihrer Alltags-, Arbeits- und Genussfähigkeit beeinträchtigt sind. Dürich erklärt: „Arbeitsschwerpunkte sind neurotische Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen und Somatisierungsstörungen. Sprechende Medizin ist eine sehr wirksame Therapie, oftmals sogar wirksamer als eine psychopharmakologische Medikation, wie Studien aufzeigen.“ Ergänzt wird dies mit fachpflegerischen, kunst-, tanz- und bewegungstherapeutischen, sozialtherapeutischen und physiotherapeutischen Behandlungsangeboten. Die Abteilung verfügt über 24 Betten auf 2 Stationen, einen Konsildienst sowie eine Ambulanz und bietet stationäre und ambulante Psychotherapie an. Alle Behandlungsangebote werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen getragen.

Dr. Christian Dürich leitet die Klinik seit 2018. Durch seine hervorragende Ausbildung konnte er die schon zuvor überregional bekannte Klinik zu einem führenden Anbieter psychosomatischer Leistungen in NRW ausbauen. Die Aufnahme in die FOCUS-Ärzteliste unterstreicht dabei eindeutig den Erfolg seiner Erweiterungsbemühungen und sein gewachsenes Ansehen innerhalb der ärztlichen Kollegenschaft und bei den behandelten Patienten.

Für weitere Informationen wählen Sie 02331 696 222 oder informieren sich auf den Seiten der Klinik für Psychosomatik.