Menu
Start > Allgemein

Kategorie: Allgemein

Kunstausstellung Renate Linnemeier „Inspiriert…“ in der Klinik für Plastische Chirurgie

In der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie (1. Etage des St.-Josefs-Hospitals, Dreieckstraße 17, 58097 Hagen)  sind im Rahmen der Ausstellung  „Inspiriert…“ Werke der Künstlerin Renate Linnemeier zu sehen. Die Vernissage findet am Sonntag, 26. September 2021, ab 11 Uhr statt. Genesene, Geimpfte und Getestete (3-G-Regel) können nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 02331 805 9204 gerne an der Ausstellungseröffnung teilnehmen. Für alle Interessierten sind die Kunstwerke auch in unserer Online-Galerie zu sehen.

Dr. Bodo Lieb ist „Top-Mediziner“ des FOCUS-GESUNDHEIT Magazins

Die Aufnahme in die Ärzteliste der „Top-Mediziner“ des FOCUS-GESUNDHEIT Magazins ist das bekannteste Zeichen der Anerkennung für Ärzteexpertise in Deutschland. Hier werden seit über 20 Jahren jährlich die „Top-Mediziner“ in 124 Fachbereichen aufgeführt. In diesem Jahr verleiht FOCUS GESUNDHEIT Dr. Bodo Lieb den Status „Top-Mediziner“ im Bereich „Suchterkrankungen“. Im Juni wird die Ärzteliste veröffentlicht und ist im FOCUS-Sonderheft „Gesundheit- Ärzteliste 2021“ im Zeitschriftenhandel erhältlich. „Dr. Bodo Lieb ist „Top-Mediziner“ des FOCUS-GESUNDHEIT Magazins“ weiterlesen

Online Kunst-Ausstellung József Csaba Hajzer

Seit dem 19. April 2021 ist neue Kunst zu Gast im St.-Josefs-Hospital.  Profitänzer und freier Künstler József Csaba Hajzer stellt seine Bilder vor. Er kann nicht nur tanzen, sondern auch hervorragend malen.  Chefarzt Dr. Ingo Kuhfuß, der immer wieder lokalen und internationalen Künstlern die Chance gibt, ihre Werke in seinen Räume zu präsentieren, freut sich, dass es auch trotz der Pandemie geklappt hat: „Unsere Patienten und Mitarbeiter sehen die Kunst live vor Ort. Für alle weiteren Interessierten haben wir wieder eine Online-Galerie auf unserer Webseite eingerichtet.“

Von der Bühne zur Leinwand

József Csaba Hajzer wurde 1974 in Debrecen (Ungarn) geboren und ist in Hagen nicht unbekannt. Nach seiner Ausbildung an der Kunstakademie für Tanz in Budapest bildete er sich in New York weiter und arbeitete als Tänzer und Ballettmeister mehrere Jahre in Amerika und Europa. Als Choreograf erhielt er internationale Anerkennung und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Sieben Jahre lang war er Solotänzer in Hagen. Mit seiner Frau besitzt er außerdem seit über zehn Jahren ein eigenes Pilates Studio in der Hagener Innenstadt. Am Theater Hagen hat er bereits in über zehn Theaterproduktionen als Choreograf mitgewirkt.

Erst nach Beendigung des Tanzstudiums begann er sich ernsthaft mit der Malerei zu beschäftigen. Hier bezeichnet er sich als Autodidakt.

Seit 2000 lebt und arbeitet er als freier Künstler in Hagen. Ausstellungen sind seither immer wieder im Hagener Raum zu finden, wie zum Beispiel zuletzt in der Volme Galerie.

Wir wünschen viel Freude beim Betrachten der Bilder. Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

Katholisches Krankenhaus Hagen ab sofort Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum

Operations-Team bundesweit gelistet

Das Katholische Krankenhaus Hagen ist ab sofort Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum. „Wir sind jetzt bundesweit gelistet. Das heißt, wenn ein Patient sich nach Schilddrüsenexperten erkundigt, findet er den direkten Weg zu uns“, sagt Dr. Doris Beißel, Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie am St.-Josefs-Hospital. „Unsere hohe Qualität und die jahrelange Behandlungserfahrung wurde offensichtlich auch über die Region hinaus bemerkt, denn wir sind vom Deutschen Schilddrüsenzentrum angesprochen worden, ob wir nicht Mitglied werden wollen.“

Das Deutsche Schilddrüsenzentrum ist eine Plattform für Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln in besonderem Maße und unter Einhaltung qualitativer Mindeststandards mit der Schilddrüse beschäftigen. Ziel ist eine für die Bevölkerung flächendeckende und optimale Versorgung von Schilddrüsenerkrankungen vor Ort. Im St.-Josefs-Hospital ist das besondere Sicherheitsmanagement hervorzuheben, das seit 2012 regelhaftes und permanentes Vagusneuromonitoring (dauerhafte Beobachtung des Stimmbandnervs) beinhaltet.

Als einziges Hagener Krankenhaus gelistet

Das Katholische Krankenhaus Hagen erfüllt die vom Deutschen Schilddrüsenzentrum ge-forderten Qualitätsstandards und ist daher als einziges Krankenhaus in Hagen als Schilddrüsen-Spezial-Klinik gelistet.

Bis zu einem möglichen operativen Eingriff werden die Patienten im St.-Josefs-Hospital umfassend untersucht und beraten. Doris Beißel freut sich über die Kooperation und die Standortstärkung, speziell in ihrem Bereich. „Mit meinen Kollegen stehe ich im permanenten Austausch. Daduch können wir uns noch besser untereinander unterstützen.“

Im Verbund sind wir bereits mit unseren Standorten Iserlohn und Menden im Deutschen Schilddrüsenzentrum gelistet, erfahren Sie mehr unter www.kkimk.de.

VIP’s – Vier Intensiv Pflegekräfte

Wir suchen VIP’s – Vier Intensiv Pflegekräfte für unsere Intensivstationen. Kommen Sie zum Job-Speed-Dating. Jeden Dienstag zwischen 16 und 17 Uhr steht Ihnen die Pflegedirektion für Ihr Speed-Dating zur Verfügung. Kommen Sie einfach zur Zentrale ins St.-Johannes-Hospital in Hagen-Boele, Hospitalstraße 6-10, 58099 Hagen, und melden Sie sich für Ihr persönliches Date – unverbindlich – unaufwendig – unkompliziert – ohne Bewerbungsunterlagen – und Gehalt bekommen Sie auch noch…. Wenn dieser Termin nicht passt, kein Problem: Individuelle Termine erhalten Sie unter Telefon 02331 696 930.