Menu

Kurzzeitpflege

Viele Menschen werden in ihrer häuslichen Umgebung durch Angehörige gepflegt und versorgt.
Um die pflegerische Versorgung auch während der Urlaubszeiten oder in krankheitsbedingten Fällen sicherzustellen, können die Betroffenen vorübergehend in eine Kurzzeitpflegeeinrichtung einziehen.
Für bis zu vier Wochen pro Jahr werden die dabei entstehenden Kosten, abhängig vom Pflegegrad, von der Pflegekasse übernommen.

Kontakte

Ansprechpartnerin:
Svenja Kappelhoff
Maria Fotakaki

Bürozeiten:
Mo – Fr 8:30 – 14:30 Uhr
Mi 10 – 17:00 Uhr (am zweiten Mittwoch im Monat)

Telefon: 02331/3774-480

Kontakt: Kontakformular