Qualitäts- und Beschwerdemanagement

Die Leitung des Qualitätsmanagements obliegt der Steuerungsgruppe, die aus Geschäftsführung und Betriebsleitung (Ärztliche Direktion, Pflegedirektion, Klinikmanagement) sowie drei Qualitätsmanagementbeauftragten besteht, die als Stabsstelle der Geschäftsführung zugeordnet sind. Zu ihren Aufgaben gehört die Koordination aller internen Qualitätsmanagementaktivitäten.

Methoden

Im operativen Qualitätsmanagement nutzen wir unterschiedliche Methoden.

Befragungen zur Patienten-, Mitarbeiter- und Zuweiserzufriedenheit stellen eine Möglichkeit dar, Rückmeldungen zu unterschiedlichen Aspekten der medizinischen und pflegerischen Versorgung in unserem Haus systematisch zu erfassen, auszuwerten und aus den Ergebnissen gezielte Maßnahmen der Verbesserung einzuleiten. Diese werden je nach inhaltlichen Aspekten in den unterschiedlichen Gremien diskutiert und festgelegt.

Im Rahmen einer Prozessanalyse, bei der wir zwischen Management-, Kern- und Unterstützungsprozessen unterscheiden, werden die konkreten Abläufe unter Einbeziehung aller daran beteiligten Mitarbeiter erfasst sowie etwaige Problembereiche benannt. Die Festlegung interner Regelungen erfolgt in einem Qualitätshandbuch, das im Intranet veröffentlicht und damit allen Mitarbeitern zugänglich ist.

Die Überprüfung der Struktur- und Prozessqualität erfolgt in Form von internen Audits sowie Pflegevisiten.

Es wurde sowohl für die Bearbeitung anonymer als auch nicht anonymer Beschwerden ein Verfahren implementiert.

Zur Entwicklung von Reorganisationsmaßnahmen und Implementierung neuer Verfahren werden von unterschiedlichen Berufsgruppen Projekte initiiert und durchgeführt.

Im Rahmen des internen Vorschlagswesens werden Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern aufgegriffen und umgesetzt.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Deutsches Schilddrüsenzentrum
  • Mitglied des Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Hagen-Witten
  • Westdeutsches Darm-Centrum (WDC)

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und Kopf- und Hals-Chirurgie

  • Kopf-Hals-Tumorzentrum
  • Cochlea-Implantat-versorgende Einrichtung

Hämatologie und Onkologie

  • Zentrum für hämatologische Neoplasien
  • Darmkrebszentrum Hagen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir nehmen Ihre Sorgen, Beschwerden, Ihr Lob sowie Anregungen und Hinweise aller Art entgegen. In unserem Beschwerdemanagement bearbeiten, verfolgen und beurteilen wir all Ihre Anliegen und sorgen für eine schnelle Rückmeldung an Sie. Jede Beschwerde oder Anregung wird von uns individuell und vertraulich behandelt.

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes nimmt jeder Mitarbeiter Ihre Beschwerde entgegen und leitet diese auf Wunsch an das zentrale Beschwerdemanagement weiter.

Unser Beschwerdemanagement (Eleonore Hagemann) erreichen Sie telefonisch unter 02331 805 9321 oder per E-Mail an e.hagemann@kkh-hagen.de

Auch an dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, Lob und Kritik oder Beschwerden zu äußern. Für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen antworten zu können.

Regina Rosenberg
Qualitätsmanagementbeauftragte
Regina Rosenberg

Aufgaben: Koordination aller internen Qualitätsmanagementprozesse

02331 805 761
Ina Bielendorfer
Qualitätsmanagementbeauftragte
Ina Bielendorfer